Logo Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz

Login

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Finanzierungsportal an.

Noch nicht registriert?

Verwalten Sie Ihre Anträge sicher und einfach in Ihrem persönlichen Servicebereich.

Anfrage starten

Kontakt

Schreiben sie uns
Kontaktformular

Rhenser Mineralbrunnen weiht neue Abfüllanlage ein

Innovativ und nachhaltig in die Zukunft

10.02.2022

Rhenser Tetra-Pak-Anlage

Bereits 1577 finden sich erste Erwähnungen der reinen, natriumarmen Mineralwasserquellen in Rhens. Allerdings dauerte es noch einige hundert Jahre, bis die ersten Flaschen gewerblich abgefüllt wurden. Das traditionsreiche Unternehmen Rhenser, Mitbegründer des 1905 gegründeten VDM (Verband Deutscher Mineralbrunnen), wurde im August 2017 durch die Brüder Christian und Friedrich Berentzen gemeinsam mit weiteren Investoren übernommen und neu strukturiert. Kurz nach der Übernahme läutete das Unternehmen eine Investitionsphase zur Rationalisierung und zur Effizienzsteigerung ein. Ein Resultat der Investitionsphase war die Einführung des Produkts „Wasserglück Bio Zitrone“ im Jahr 2018, das deutschlandweit als erstes klimaneutrales Getränk vertrieben wird. Bei der Herstellung wird außerdem komplett auf Zucker und Zuckerersatzstoffe verzichtet. Des Weiteren wurde das Produkt „Sport Mate“ kreiert und ist damit das erste Mate basierende Sportgetränk. Neben der Einführung neuer Produkte, konnte das Unternehmen 2019 die Produktion des Kultprodukts „Silvetta“ reformulieren.

Nicht nur in den Optimierungen der Prozesse, der Einführung neuer Produkte und in der Veränderung der traditionsreichen Produkte, spiegelt sich die innovative und nachhaltige Vision des Unternehmens wider. Auch während „Corona“ konnte das Unternehmen in 2020 ein Wachstum von 15% erzielen. Die Branche meldete insgesamt einen Absatzverlust von 5%. Im Jahr 2021 konnte Rhenser einen Umsatz von ca. 18 Mio. Euro realisieren.

Durch eine Kooperation des Unternehmens mit der Firma TETRA-PAK wird in Zukunft auf ein neues Verpackungsmaterial gesetzt, welches die Visionen des Unternehmens, insbesondere in Sachen Nachhaltigkeit und Effizienz reflektiert. Gemeinsam mit der Unterstützung, in Form einer stillen Beteiligung unserer Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz (MBG), konnte ein Konzept für die Finanzierung einer neuen Abfüllanlage ausgearbeitet und realisiert werden. Die Abfüllanlage „Tetra-Top“ revolutioniert den Markt durch die Nutzung einer neuen Verpackungsart. Die Verpackung des Produktes ist zu 100% recyclebar und besteht zu 88% aus nachwachsenden Rohstoffen, wie zum Beispiel Zuckerrohr, das zur Herstellung der Außenbeschichtungen und von Verschlüssen genutzt wird. Mit der neuen Verpackungsart wird Rhenser das Produkt „Aqua Mira“ im ersten Quartal 2022 produzieren und auf den Markt bringen. „Aqua Mira“ soll in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten werden und gilt als Aushängeschild der neuen Abfüllanlage.

Parallel zur neuen Abfüllanlage, liefert TETRA-PAK ein komplettes „End-to-End“ System, welches unter anderem die Optimierung der Prozesstechnik und Palettieranlagen mit sich bringt und bis zur Unterstützung in Fragen zur Nachhaltigkeit reicht. Das FSC- und Bonsucro zertifizierte Verpackungsmaterial bietet überdies die Möglichkeit neue Märkte wie zum Beispiel den Drogerie-Sektor, Bio-Sektor, Export und auch B2B, zu erschließen und zu erweitern. Durch die neue Abfüllanlage können im Jahr ca. 115 Mio. Füllungen durchgeführt werden. Bei der offiziellen Eröffnungsfeier der neuen „Tetra-Top“ Anlage wurde im Rahmen der Festlichkeiten durch Sänger Thomas Anders bekanntgegeben, dass der Erlös aus dem Verkauf der ersten 50.000 Verpackungen der „WasserGlück“ charity Edition an die Projekte „Kinder zu Tisch“ und „Ausbildungscontainer“ übergeben wird.

Ehrengäste.JPG

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Rhenser Mineralbrunnen GmbH und in einem Artikel der Ausgabe 2/2022 der Zeitschrift Unternehmeredition.