Logo Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz

Login

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Finanzierungsportal an.

Noch nicht registriert?

Verwalten Sie Ihre Anträge sicher und einfach in Ihrem persönlichen Servicebereich.

Anfrage starten

Kontakt

Schreiben sie uns
Kontaktformular

Rechtliches

Datenschutz

Über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website unterrichten wir Sie wie folgt:

Die Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH (im Folgenden „Bürgschaftsbank“ genannt) sowie die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (im Folgenden „MBG“ genannt) freuen sich über Ihren Besuch auf dieser Internetseite sowie über Ihr Interesse an unseren Unternehmen und unseren Produkten.

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Diese Hinweise geben Ihnen daher Auskunft darüber, wie die Bürgschaftsbank und die MBG mit Informationen umgehen, die während Ihres Besuches dieser Internetseite erhoben werden.

Die MBG beschäftigt kein eigenes Personal, sondern wird durch die Bürgschaftsbank vollumfänglich geschäftsbesorgt. Es besteht eine Auftragsdatenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze.

Vor diesem Hintergrund gelten die nachfolgend aufgeführten Hinweise sowohl für die Bürgschaftsbank als auch die MBG. Aus Vereinfachungsgründen wird im Text nur auf die Bürgschaftsbank Bezug genommen.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot rlp.ermoeglicher.de der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH bzw. der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz mbH und die dort angebotenen eigenen Inhalte. Für Inhalte anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Bestimmungen.

Verantwortliche Stelle

Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH
Datenschutzbeauftragter
Rheinstr. 4 H
55116 Mainz
Tel: +49 6131 62915-5
Fax: +49 6131 62915-99
E-Mail: info@bb-rlp.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer und inhaltlich Verantwortliche

Torsten Eickhoff
Birgit Szöcs

Datenschutzbeauftragter

Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH
Datenschutzbeauftragter
Rheinstr. 4 H
55116 Mainz
datenschutz@bb-rlp.de

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Bei Aufruf dieses Internetangebots werden personenbezogenen Daten verarbeitet, die für den Betrieb dieser Seite, zur Verbesserung des Seiteninhalts, zur Kommunikation mit dem Kunden und im Rahmen von IT-Sicherheitsmaßnahmen nötig sind.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage der gesetzlichen Erlaubnis und im Einklang mit der Datenschutzbestimmung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), also alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden Betroffener) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, mittels Zuordnung einer Kennung, über die für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten identifiziert werden kann. Darunter fallen zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und weitere Daten, die für die Geschäftsabwicklung erforderlich sind. Daten, die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, gehören nicht hierzu.

Kategorien der personenbezogenen Daten

Im Rahmen des Internetauftrittes werden Daten von Besuchern und Interessenten, nachfolgend als „Nutzer“ bezeichnet, sowie von Mitarbeitern verarbeitet.

Cookies

Im Internetauftritt der Bürgschaftsbank können Cookies zum Einsatz kommen, ohne dass der Nutzer gesondert darauf hingewiesen wird. Cookies sind Dateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten sowie zum anderen dazu, statistische Daten der Internetseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Cookies grundsätzlich nicht verwendet oder Sie ggfs. benachrichtigt, sobald ein Cookie gespeichert werden soll. Auch wenn Sie das Speichern der Cookies über Ihren Browser unterbinden, können Sie die Webseite der Bürgschaftsbank ohne Einschränkung nutzen. Es ergeben sich für Sie keine Nachteile.

Die Bürgschaftsbank löscht Cookies beim Verlassen des Internetauftritts nicht automatisch. Der Nutzer kann bei Bedarf nach Verlassen der Internetseite eine Löschung seiner Cookies im Browser manuell vornehmen.

Auf verlinkten Seiten kommen möglicherweise Cookies zum Einsatz, die sich weitergehenden Funktionen bedienen, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können.

Tools zum Zwecke der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens

1. Etracker
Um Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite (Analyse von Nutzungsverhalten) zu erhalten, setzen wir die Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (https://www.etracker.com) ein.

1.1 Fingerprints
Das von uns eingesetzte Analyse-Tool der etracker GmbH verwendet standardmäßig für die Nutzungs-Analyse einen sogenannten Fingerprint. Damit werden zur Analyse Webseiten-Daten von Webservern sowie Informationen genutzt, die Ihr Webbrowser zum Abruf von Webseiten an den Webserver überträgt. Diese Daten werden bei jedem Seitenaufruf verarbeitet.

Die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens unserer Webseite (Datenverarbeitung) über Fingerprints erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung.

Folgende Daten werden durch das Fingerprinting genutzt:
- Ihre gekürzte IP-Adresse;
- Informationen zum verwendeten Endgerät, Betriebssystem und Browser;
- Geo-Informationen bis maximal Stadtebene;
- die aufgerufene URL mit dazugehörigem Seitentitel und optionale Informationen zum Seiteninhalt;
- die Website, von der aus Sie auf unsere aufgerufene Einzelseite gelangt sind (Referrer-Site);
- die Folgeseiten, die Sie von der aufgerufenen Webseite aus innerhalb einer einzelnen Website aufgerufen haben;
- die Verweildauer auf der Webseite;
- weitere Interaktionen (Klicks) auf der Webseite wie eingegebene Suchbegriffe, heruntergeladene Dateien, angesehene Videos, bestellte Artikel.

Eine Verarbeitung eines Fingerprints erfolgt aber nur über einen Zeitraum von 24 Stunden. Danach können vorhergehende Besuche der Webseiten nicht mehr zugeordnet werden.

Die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens unserer Webseite (Datenverarbeitung) über Fingerprints erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Hierdurch können wir unser Online-Angebot und unseren Werbeauftritt optimieren.

1.2 Cookie-basierte Erfassung
Soweit wir mit etracker Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Datenschutzrechtlich ist die Rechtsgrundlage der Nutzung der Analysemöglichkeit damit Art. 6 Abs. 1 lit a) (Einwilligung). Die maximale Speicherdauer der Cookies beträgt 24 Monate. Soweit Sie Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies gegeben haben, werden solche Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse unserer Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind dabei kleine Textdateien, die vom Internet-Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden.

1.3 Sonstiges
Die mit etracker erzeugten Daten werden in unserem Auftrag von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft und zertifiziert.

Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die von etracker erhoben werden und möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Analyseergebnisse, welche wir von etracker erhalten, können nicht mehr einzelnen Besucher*innen unserer Webseite zugeordnet werden.

1.4 Widerspruch und Browsereinstellungen
Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.

Ein Opt-Out-iFrame finden Sie am Ende bzw. ganz rechts auf unserer Website.

Sie können selbstverständlich auch die sogenannten Do- not-Track-Funktionen Ihres Browsers nutzen. Diese werden erkannt und damit eine Verarbeitung von Daten von vorneherein verhindert.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier: https://www.etracker.com/datenschutz.

2. Usercentrics:
Wir nutzen den Cookie-Consent-Banner von Usercentrics (Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“)), um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Wenn Sie unsere Website betreten, können folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übermittelt werden:
- Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
- Ihre IP-Adresse
- Informationen über Ihr Endgerät und Ihren Browser
- Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics einen Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben hier unberührt.

Ein Opt-Out-iFrame finden Sie am Ende bzw. ganz links auf unserer Website.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen.

Externe Links

Wir verweisen auf unserer Webseite auf Seiten Dritter. Auf diese Seiten haben wir keinerlei Einfluss und somit gelten unsere Zusicherungen bezüglich des Datenschutzes für diese nicht. Wir verweisen daher auf die Datenschutzbestimmungen dieser Seiten:
- https://www.exec-services.de/
- https://www.vdb-info.de/
- https://vdb-service.de/
- https://finanzierungsportal.ermoeglicher.de/
- https://www.facebook.com/Buergschaftsbanken/

Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns per E-Mail oder Kontaktformular in Kontakt treten, werden Ihre Angaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO zur Bearbeitung und Verarbeitung der Kontaktanfrage verwendet. Die Anfragen werden gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Eine Überprüfung erfolgt einmal im Jahr.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Bürgschaftsbank setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der durch uns verwalteten personenbezogene Daten sicherzustellen. Hierzu gehören unter anderem physische Zugangs- und logische Zugriffskontrollen sowie zur Sicherung, Trennung und Weitergabe der Daten. Hierzu gehört auch eine verschlüsselte Internetverbindung (SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung) zur Übertragung dieser Webseite.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Protokollierung der Zugriffe

Jeder Zugriff auf die Internetseite der Bürgschaftsbank wird erfasst. Hierbei werden so genannte Server-Log-Dateien vom Provider erhoben und automatisch gespeichert.

Zu den Zugriffsdaten gehören:
- die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (Referrer URL)
- der Name der abgerufenen Datei
- das Datum und die Uhrzeit der Anforderung
- der Typ des verwendeten Webbrowsers / Betriebssystems
- die IP-Adresse.

Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, ebenso wird kein Webanalysedienst eingesetzt.

Recht auf Auskunft, Widerruf und Löschung

Als Betroffener haben Sie nach Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, auf Antrag eine unentgeltliche Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten.

Zudem haben Sie ein Recht auf Berichtigung (gem. Art. 16 DSGVO), Sperrung (gem. Art. 18 DSGVO) und Löschung (gem. Art. 17 DSGVO) der personenbezogenen Daten sowie, sofern zutreffend, ein Recht auf Datenportabilität (gem. Art. 20 DSGVO). Des Weiteren haben Sie das Recht, bei Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde (gem. Art. 77 DSGVO) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Eine entsprechende Anfrage bzw. eine Aufforderung zur Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Datenportabilität Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten senden Sie bitte per E-Mail an datenschutz@bb-rlp.de. Im Betreff führen Sie alternativ bitte an: „Datenlöschung“ oder „Datensperrung“ oder „Datenberichtigung“ oder „Datenportabilität“. Wir werden im Rahmen des gesetzlich Möglichen die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die erforderlichen Korrekturen oder die Datenportabilität vornehmen.

Ebenso haben Sie das Recht, die Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO zu widerrufen. Senden Sie hierzu eine entsprechende Anfrage bzw. eine Aufforderung zum Widerruf bitte per E-Mail an datenschutz@bb-rlp.de. Im Betreff führen Sie alternativ bitte an: „Widerruf“.

Des Weiteren können Sie künftigen Verarbeitungen ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgaben des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Hierzu genügt es, wenn Sie uns eine entsprechende E-Mail an datenschutz@bb-rlp.de senden.

Eine Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder die personenbezogenen Daten für ihre Zweckbestimmung nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO nicht mehr erforderlich sind. Liegt ein gesetzlich zulässiger Grund für die weitere Aufbewahrung der personenbezogenen Daten vor, so schränkt die Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz deren Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO ein, in dem diese Daten gesperrt und nicht mehr für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere für Daten, die aus steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Ihre personenbezogenen Daten werden stets vertraulich behandelt und nur so lange gespeichert, bis der Zweck, zu dem sie zur Verfügung gestellt wurden, erfüllt ist, bzw. die gesetzliche oder rechtliche Aufbewahrungspflicht (bspw. für personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Handels- und Geschäftsbriefen 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB und § 147 Abs. 1 AO) erloschen ist.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, allgemein zum Thema Datenschutz oder im Falle von Beschwerden wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden unter der E-Mail-Adresse datenschutz@bb-rlp.de zur Verfügung steht.

Wir werden uns bemühen, Ihre Fragen so rasch wie möglich zu beantworten.

Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der allgemeinen technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen.

Stand: Mai 2022